Sonne und Erde

Bei angenehm sonnigem Herbstwetter beginne ich mit Vorbereitungen für Erdarbeiten. Um die Hüttenterrasse soll eine gleichmäßige Aufschüttung für ein Staudenbeet entstehen. Den tonigen Lehm werde ich dabei mit Pflanzerde und Kompost aufbessern. Noch vorhandene Reste von verwilderten Pflanzungen müssen außerdem entfernt werden.

Da steht auch noch so ein Thuja-Strauch, ausgerechnet an der Stelle wo ich gern eine Treppe bauen möchte. Also muss der auch weg, vielleicht umsetzen? Dafür brauche ich jedenfalls Rüdigers Hilfe.

In diesem Jahr ist das nicht mehr alles zu bewältigen … also: Geduld, Geduld. Einen Teil der Aufschüttung muss ich aber in den nächsten Tagen schaffen – es sind Sträucher bestellt, die dort gepflanzt werden sollen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.