Leben im Schrebergarten

Obwohl Sommer und Gartenzeit ist, habe ich ein Gartenbuch gelesen (dafür ist eigentlich der Winter reserviert) – ein Buch, welches ich schon längst lesen wollte: „Mein Leben im Schrebergarten“ von Wladimir Kaminer. Es hat sich gelohnt! Sehr amüsant, ironisch, lakonisch beschreibt er seine Erlebnisse als Kleingärtner in Parzelle 118 der Berliner Schrebergartenkolonie „Glückliche Hütten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.